Zum Inhalt springen

Sunny Side Up – Das perfekte Spiegelei!

Das perfekte Spiegelei benötigt Zeit und viel Butter – diese Weisheit stammt von dem berühmten französischen Koch Fernand Point, der als Vorbild für „Auguste Gusteau“ in „Ratatouille“ Pate stand. Das Rezept.

Um ein perfektes Spiegelei zu braten, braucht es gar nicht so viel. Ich bin mir sicher, das wusstet ihr auch vorher schon. Allerdings sollte man bei der Zubereitung des Spiegeleis zwei, eigentlich drei Dinge berücksichtigen: Erstens, dem Spiegelei die nötige Zeit beim schonenden Garen zu geben und, zweitens, ausreichend Butter dafür zu verwenden. Drei Dinge aber deshalb, weil man natürlich – wie immer beim Kochen – auf die Qualität der Zutaten achten sollte.

Fernand Point, 1955 verstorbener Pionier der Nouvelle Cuisine und Lehrmeister von unter anderem Paul Bocuse, ließ diese Art des Spiegeleis viele seiner Lehrlinge zubereiten und stellte sie damit immer wieder auf die Probe. Durch das langsame Garen des Eis bleibt das Eiweiß schön cremig, das Eigelb ist noch flüssig und ihr bekommt das perfekte Spiegelei dabei heraus. Es lohnt sich, probiert es mal aus!

So gelingt das perfekte Spiegelei

Zutaten
Eier (je nachdem, wie viele Personen mitessen)
50 g Butter
Meersalz, frischer Pfeffer

Zubereitung
Zunächst das Ei, das Zimmertemperatur haben sollte, vorsichtig aufschlagen und in eine flache Schüssel oder eine Untertasse geben. Das Eigelb sollte dabei natürlich intakt bleiben.

In einer Pfanne auf niedriger Stufe die Hälfte der Butter vorsichtig erhitzen, ohne dass die Butter zu schäumen beginnt oder gar zu brutzeln anfängt.

Wenn die Butter geschmolzen ist, das Ei vorsichtig aus der Schüssel oder Untertasse in die Pfanne gleiten lassen und ganz langsam garen. Das Eiweiß beginnt nun zu stocken und dieser Vorgang kann und sollte gut und gerne 10 Minuten dauern.

In der Zwischenzeit die andere Hälfte der Butter in einem kleinen Topf schmelzen.

Ist das Spiegelei gebraten, nehmt es vorsichtig aus der Pfanne, würzt es mit frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Meersalz und gießt anschließend die flüssige Butter über das perfekte Spiegelei.

Guten Appetit!

Das perfekte Spiegelei
So gelingt das perfekte Spiegelei

In unserer Kategorie „Eier“ findet ihr viele weitere tolle Rezepte zum Nachmachen, schließlich stehen Eier neben den berühmten Pancakes ganz oben auf der Liste, wenn es um beliebte Frühstücksrezepte in New York geht.


 

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Datenschutz | Einstellungen

Cookie Einstellungen

Nachfolgend können Sie auswählen, welche Art von Cookies Sie auf dieser Website zulassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen speichern", um Ihre Auswahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind erforderlich, damit unsere Website funktioniert.

AnalytischUnsere Website verwendet analytische Cookies, um eine Analyse unserer Website und eine Optimierung für die Zwecke z.B. für die Benutzerfreundlichkeit zu ermöglichen.

Social mediaUnsere Website setzt Social Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und FaceBook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

WerbungUnsere Website platziert Werbe-Cookies, um Ihnen Werbung von Drittanbietern basierend auf Ihren Interessen zu zeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten erfassen.

AndereUnsere Website platziert Cookies von Drittanbietern, die keine analytischen, sozialen Medien oder für Werbung sind.