Zum Inhalt springen

Kategorie: Bücher

New York Foodtrends: Eine Reise in die kulinarische Zukunft

Heute schon probieren, was morgen alle essen? Dann schnell ein Flugticket nach New York gebucht! Alternativ (und stressärmer) kann man sich auch durch das neue Kochbuch New York Foodtrends blättern, das die erfolgreiche Foodbloggerin Sonja Stötzel bei GU veröffentlicht hat.

Kommentare geschlossen

streets of new york – Das Auge isst mit #3

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of new york“ von Mento, erschienen im Verlag teNeues, liefert beeindruckende Beispiele dafür, die Appetit auf die nächste New York-Reise machen.

Kommentare geschlossen

Capital of Food – New York-Kochbuch mit echtem Big Apple-Feeling

Capital of Food liefert eine Anleitung, wie man in New York City möglichst lecker durch den Tag kommt. Bei den vorgestellten Rezepten verbinden sich Tradition und Moderne und die schicken Fotos bringen waschechtes New York-Feeling nach Hause.

Kommentare geschlossen

The Immigrant Cookbook – Rezepte, die Amerika „great“ gemacht haben

Seit seinen Anfängen ist Amerika ein Zufluchtsort für Menschen, die Schutz vor politischen oder wirtschaftlichen Problemen suchen, oder einfach nur für jene, die auf der Suche nach Abenteuer und neuen Erfahrungen sind. All diese MigrantInnen aus aller Herren Länder halfen, Amerika schon lange vor der Wahl 2016 groß zu machen. In einem neuen Kochbuch wird dieser Vielfalt Rechnung getragen.

Kommentare geschlossen

100 Gerichte … bevor du den Löffel abgibst

Eggs Benedict, Grilled Cheese Sandwichs oder Ramen – vieles, was in der so bunt gemischten New Yorker Küche populär ist, findet sich unter den „100 Gerichten die du gekocht haben musst, bevor du den Löffel abgibst“. Diesen verheißungsvollen Titel hat sich Annette Sandner für ihr neues Kochbuch ausgedacht, das im vergangenen Herbst erschienen ist und unsere Reiselust weckt.

Kommentare geschlossen

Wir stellen vor: Das NoMad Kochbuch

Daniel Humms Vorzeige-Restaurant Eleven Madison Park hat noch bis Herbst geschlossen. Doch auch so lange dort umgebaut wird, muss man in New York City nicht auf die Küche des Schweizer Spitzenkochs verzichten. In seinem NoMad Hotel betreibt er ein gleichnamiges Restaurant samt Bar, die unter den Top Ten der Welt ist. Was es dort zu genießen gibt, verrät Humm in seinem NoMad Kochbuch.

Kommentare geschlossen

Buchvorstellung: Ivan Ramen – Ein autobiografisches Kochbuch

Ivan Orkin schaffte es als jüdischer Koch aus Long Island, mit seinem Ramen-Restaurant in Tokio für Furore zu sorgen. Ausgerechnet in Japan und noch dazu mit dem dortigen Nationalgericht. Wie das geht, erfährt man in „Ivan Ramen – Love, Obsession and Recipes“, das bisher nur auf Englisch vorliegt.

Kommentare geschlossen