Zum Inhalt springen

Eine Schüssel Buntes: Burrito Bowl mit Quinoa und Avocado

Kaum ein anderer Food-Trend hat in diesem Jahr so große Wellen geschlagen wie die leckeren und gesunden Food-Bowls. In New York werden sie in vielen Läden frisch angeboten – aber selbstgemacht schmeckt doch am besten.

Bild:©HelloFresh

Ob zum Frühstück, Lunch oder Dinner, dank des Baukastensystems lassen sich die bunten Bowls ganz nach dem eigenen Geschmack zusammenstellen. Schon das Zubereiten macht Spaß: Verschiedene bunte Zutaten und Aromen  können je nach Vorliebe einfach miteinander kombiniert werden.

Für diejenigen, die den Food Trend Bowl direkt ausprobieren wollen und auf der Suche nach etwas Inspiration sind, präsentieren wir ein wunderbares Rezept von HelloFresh: 

Burrito Bowl mit Tomaten-Quinoa, Avocadostreifen und feurigen Kidneybohnen

Zutaten (für 4 Portionen, Gesamtzeit: 30 Minuten)

•    2 Zwiebeln
•    4 Tomaten
•    200 g Quinoa
•    2 Limetten
•    1 Dose Kidneybohnen
•    4 g gemahlener Kumin (Kreuzkümmel)
•    20 g Koriander
•    2 Avocado
•    1 Jalapeño
•    2 Salatherzen
•    150 g Schmand
•    Salz & Pfeffer
•    Öl/ Olivenöl
•    Gemüsebrühe

Zubereitung der Burrito Bowl

Obst, Gemüse und Kräuter abwaschen. 400 ml Wasser im Wasserkocher erhitzen. Zum Kochen wird außerdem ein kleiner Topf, eine kleine Schüssel und eine kleine Pfanne benötigt.

1.    400 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Strunk der Tomaten entfernen und Tomatenhälften grob würfeln. Je die Hälfte der Zwiebel- und Tomatenwürfel in eine kleine Schüssel geben. Die restlichen Zwiebel- und Tomatenwürfel in einen kleinen Topf mit 1 EL Öl geben und 1 – 2 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.

2.    Quinoa in den Topf geben und mit 400 ml Gemüsebrühe auffüllen, salzen und pfeffern, aufkochen und mit geschlossenem Deckel auf niedrigster Stufe 15 Min. köcheln lassen, anschließend vom Herd nehmen und 10 Min. quellen lassen.

3.    Limette halbieren. Limettensaft in die Schüssel zu den Tomaten- und Zwiebelwürfeln geben. 1 EL Olivenöl dazugeben und mit Salz abschmecken. Koriander fein hacken und die Hälfte davon zur Salsa geben.

4.    Kidneybohnen in ein Sieb geben und mit Wasser ausspülen, bis es klar durchfließt. Jalapeño längs halbieren, Kerne entfernen und Jalapeño fein würfeln. Jalapeñowürfel (Achtung: scharf!) in einer kleinen Pfanne mit 1 EL Öl bei mittlerer Hitze 1 Min. anbraten. Anschließend Kidneybohnen zugeben und 2 – 3 Min. mit anbraten. Kreuzkümmel zugeben und alles gut vermischen.

5.    Salatherz halbieren, Strunk entfernen und Salathälften in Streifen schneiden. Schmand mit Salz und Pfeffer abschmecken. Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Streifen schneiden. Mit restlichem Limettensaft beträufeln.

6.    Tomaten-Quinoa in eine Schüssel geben, Salatstreifen, Bohnen und Salsa dazugeben. Ein Klecks Schmand darauf verteilen, Avocadostreifen dazu anrichten und mit restlichem Koriander bestreuen.

Guten Appetit bei der Burrito Bowl!

Hier gibt es ein weiteres leckeres Burrito-Rezept und hier eine kubanische Bowl-Variante

Rezept
recipe image
Darum geht´s:
Burrito Bowl mit Tomaten-Quinoa und Avocadostreifen
Veröffentlicht
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)