Zum Inhalt springen

Lava Cakes mit Nutella und Dulce de Leche

Lava Cakes mit Nutelle und Dulce de Leche – ein Rezept aus Roy Fares neuem Buch New York Sweets. Der Patissier verrät einen tollen Trick, wie der Schokokern der Küchlein flüssig bleibt.

Bild: © Christian Verlag/Wolfgang Kleinschmidt

Wenn ihr perfekte Schokotörtchen mit flüssigem Kern haben wollt, macht es wie ich und stellt sowohl den Kuchen als auch die Füllung in den Gefrierschrank. Ihr könnt auch mit den Zutaten experimentieren, achtet nur darauf, dass die Füllung im Ofen schmilzt.

Zutaten (für 8 Törtchen)

Für die Füllung
200 g Nutella
Fleur de Sel
100 g Dulce de Leche

Für die Schokoladentörtchen
270 g zimmerwarme Eier
(4–5 Stück)
250 g Puderzucker
250 g dunkle Schokolade
(55–70 %)
250 g Butter
120 g Weizenmehl

Zubereitung der Lava Cakes

Füllung 

Nutella in acht Kugeln auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller spritzen. Mit etwas Fleur de Sel bestreuen. (Wichtig! Die Kugeln dürfen nicht größer als die Kuchenformen sein.) 30 Minuten in den Gefrierschank stellen.

Anschließend einen kleinen Klecks Dulce de Leche auf die Kugeln geben und wieder in den Gefrierschrank stellen.

Schokoladentörtchen 

Die Eier in eine Schüssel schlagen. Puderzucker langsam unterheben, ohne Luft in die Mischung zu schlagen (den Puderzucker eventuell sieben, damit keine Klumpen entstehen).

Schokolade hacken. Butter schmelzen, vom Herd nehmen und die Schokolade dazugeben. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Schokoladenmischung unter die Ei-Puderzucker-Mischung heben. Mehl hineinsieben und unter den Teig rühren.

Runde Formen (Ø etwa 6 cm, 4 cm hoch) auf ein Tablett stellen, das in den Gefrierschrank passt. An den Seiten und auf dem Boden mit Backpapier auslegen (Ausstechringe an den Seiten mit Backpapier auslegen und auf ein Stück Backpapier stellen).

Bis kurz unter die Mitte mit Teig füllen und 20 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Den Backofen auf 185 °C Umluft vorheizen.

Aus dem Gefrierschrank nehmen und eine Nutellakugel in jede Form legen. Mit Teig auffüllen, sodass die Kugel bedeckt, aber die Form nicht ganz voll ist. 

Törtchen auf der mittleren Schiene 12–14 Minuten backen. Einige Minuten abkühlen lassen und anschließend in der Form servieren (bei Ausstechringen: Vom Backpapier heben, die Törtchen auf einen Teller legen und den Ring abnehmen).

new-york-sweetsLasst es euch schmecken!

Hier erfahrt ihr mehr über das Buch New York Sweets