Zum Inhalt springen

New Food City Beiträge

The Mark Hotel lässt Weihnachtsträume wahr werden

The Mark Hotel bringt das Beste von dem, was New York City an Weihnachten so besonders macht, in sein spektakuläres The Mark Penthouse. Die größte Hotelsuite der USA, die Designer Jacques Grange mit seiner legendären Handschrift versah, trumpft nun zum Fest des Jahres mit weiteren Superlativen auf: Von der privaten Eislaufbahn auf der Dachterrasse mit Blick über den Central Park über eine private Ballett- oder Klavierdarbietung bis hin zu einem Spielzimmer, das als Schlaraffenland von FAO Schwartz eingerichtet ist, im the Mark Penthouse werden dieses Jahr die wildesten Weihnachtsträume großer und kleiner Kinder wahr.

Kommentare geschlossen

Drinks, Glücksspiel und vieles mehr im Casino

Für Fans des gepflegten Glücksspiels, die ihre Einsätze mit dem einen oder anderen netten Drink an der Bar verbinden wollen, gibt es in New York gleich zwei sehr gute Alternativen. Neben dem Resorts World Casino im Stadtteil Queens gibt es nördlich von Manhattan im Vorort Yonkers auch noch das Empire City Casino, das zwar nicht mehr zur Metropole selbst gehört, aber trotzdem schnell zu erreichen ist.

Kommentare geschlossen

Danke fürs Schlürfen – Ivan Ramen in New York

Ramen sind nichts Elegantes. Sie sind salzig und fettig und haben zu viele Kalorien – aber sie sind verdammt lecker!“, sagt Ivan Orkin in „Chef´s Table“. Die Macher der Netflix-Serie waren von seiner Lebensgeschichte so beeindruckt, dass er der erste New Yorker Koch ist, der in der Serie portraitiert wird. Wir haben Ivan Ramen einen Besuch in der Lower East Side abgestattet.

Kommentare geschlossen

Hier essen die Locals in New York

Es gibt viele Möglichkeiten New York mit seinem typischen Flair und unverwechselbarem Charakter zu entdecken. Doch jeder Städtetrip durch die Metropole macht hungrig. Angefangen von Restaurants über Bistros bis hin zum Fast Food bietet New York viele Angebote, um den Hunger zu stillen. Aber wo essen eigentlich die Locals?

Kommentare geschlossen

Die besten Pommes in NYC gibt es im East Village

Pommes Frites sind eine der beliebtesten Kartoffelspezialitäten weltweit. Die krossen, salzige Stäbe lassen sich pur ebenso gut genießen wie als Beilage zu einem saftigen Steak. Auch in New York wird gern auf die knusprigen Kartoffelstäbe zurückgegriffen. Eine der besten Adressen befindet sich im East Village.

Kommentare geschlossen

Marriott Bonvoy – Kochen mit Boulud und Ripert

Marriott International hat den neuen Namen seines Treueprogramms, Marriott Bonvoy, bekannt gegeben. Dieses bietet den Hotelgästen unvergleichliche Vorteile und Erlebnisse eines einheitlichen Loyalty-Programms – darunter auch zahlreiche exklusive kulinarische Angebote wie Kochkurse mit Spitzenköchen in New York City.

Kommentare geschlossen