Zum Inhalt springen

Essen und seine sozialen Aspekte

Ob es ein Coffee-to-go, ein Baguette auf dem Weg zur Arbeit oder das Müsli in der Schule ist – in unserer schnelllebigen Zeit, haben wir es manchmal mit unglaublich viel Stress zu tun. Dennoch sollten wir uns Zeit für das gemeinsame Essen nehmen, denn dieses ist wichtig. Mit der Familie essen stärkt unser Zusammengehörigkeitsgefühl und unsere sozialen Kontakte.

Ein Plädoyer für die gemeinsame Mahlzeit

Schon als Kind lernen wir von unserer Mutter, dass wir jeden Abend gemeinsam mit der ganzen Familie essen sollen. Jedenfalls ist dies bei den meisten Familien so. Heute zeigt sich ein deutlich anderes Bild. Während wir auf dem Smartphone in beliebte Online Casinos wie Casino Magie gehen und uns die nächsten Freispiele gönnen, verspeisen wir Street Food, das wir uns unterwegs noch schnell reinpressen. Unsere Online Casino Bonus Codes wollen wir natürlich nicht verpassen, dennoch sollten wir uns für das Essen mit der Familie und Freunden Zeit nehmen. Selbst in einem realen Casino, setzt man übrigens auf gutes Essen und zwar nicht während der Spiele, sondern davor oder danach!

Wenn wir früher von der Schule nach Hause gekommen sind, wurde damals meist so lange gewartet, bis alle versammelt waren und zu Tisch kommen konnten. Mit der Familie essen war nicht nur selbstverständlich, sondern oft auch ein Highlight des Tages. Hat man sich verspätet, haben alle gewartet. Konnte man dann endlich am Tisch sitzen, entstand automatisch ein längeres Beisammensein und oftmals interessante Gesprächsthemen. Es handelte sich somit nicht nur um die einfache Frage, wie es denn in der Schule war oder was es nun Neues zu berichten gibt? Heute hat sich in den meisten Familien einiges geändert, was diesen Punkt betrifft…

Mit der Familie essen: Andere Kulturen legen immer noch Wert darauf

Doch in anderen Kulturen können wir sehen, dass immer noch großer Wert auf die gemeinsamen Mahlzeiten gelegt wird. Nicht nur die eigene Familie, sondern oft sind auch Nachbarn und Bekannte zum Essen eingeladen, die sich dann alles berichten, was neu ist. Die Gemeinschaft wird somit deutlich gestärkt. Auch unsere Vorfahren hatten solch ein Gemeinschaftsgefühl. Heute geht dies mehr und mehr verloren und man fragt, warum das so ist?

Schon in der Steinzeit war es selbstverständlich, dass man zusammen ans Lagerfeuer kam und die gesammelten Beeren miteinander teilte. Das zeigt uns, dass das Essen schon damals eine soziale Sache war, bei der sich Menschen näher gekommen sind. Und auch in unserer Kultur war es eine Strafe, wenn wir alleine essen mussten. Waren Kinder beispielsweise frech oder wurden für eine Handlung bestraft, schickte man sie oft ohne Abendessen in ihr Zimmer oder sie mussten alleine essen. Dies zeigt deutlich, wie wichtig das gemeinsame Essen war, denn es handelt sich um ein gemeinschaftliches Ritual.

Auch heute sollten wir uns wieder mehr Zeit für die Gemeinschaft nehmen. Wer das gemeinsame Essen zu einem Ritual mit der Familie, Bekannten und Freunden werden lässt, wird bald bemerken, dass es sich dabei um eine Sache handelt, die man nicht mehr missen möchte. Wir sollten den stressigen Alltag daher durchbrechen und uns wieder auf die Dinge fokussieren, die wirklich wichtig sind!

Photo by Pablo Merchán Montes on Unsplash

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Datenschutz | Einstellungen

Cookie Einstellungen

Nachfolgend können Sie auswählen, welche Art von Cookies Sie auf dieser Website zulassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen speichern", um Ihre Auswahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind erforderlich, damit unsere Website funktioniert.

AnalytischUnsere Website verwendet analytische Cookies, um eine Analyse unserer Website und eine Optimierung für die Zwecke z.B. für die Benutzerfreundlichkeit zu ermöglichen.

Social mediaUnsere Website setzt Social Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und FaceBook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

WerbungUnsere Website platziert Werbe-Cookies, um Ihnen Werbung von Drittanbietern basierend auf Ihren Interessen zu zeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten erfassen.

AndereUnsere Website platziert Cookies von Drittanbietern, die keine analytischen, sozialen Medien oder für Werbung sind.