Zum Inhalt springen

Die einfachste Tomatensauce der Welt

Nur drei Zutaten im Haus? Kein Problem! Die einfachste Tomatensauce der Welt von Marcella Hazan kommt strenggenommen nämlich nur mit Tomaten, Butter und einer Zwiebel aus, ist aber unglaublich lecker.

Die italienische Hausfrau Marcella Hazan hat der italienischen Küche in New York vor gut 40 Jahren endgültig zum Durchbruch verholfen und gezeigt, dass diese aus mehr als nur Pizza besteht. Ihre Kochbücher sind Standardwerke und verkauften sich unzählige Male. Bei so smarten Rezepten wie der „einfachsten Tomatensauce der Welt“ ist das kein Wunder. Drei Zutaten plus etwas Salz und fertig ist das kinderleichte Gericht, das Marcella Hazan in ihrem legendären Werk „Die klassische italienische Küche“ veröffentlichte.

Auch die Zubereitung erfordert keine großen Kochfertigkeiten – das Ergebnis jedoch haut einen vom Hocker. Serviert wird die einfachste Tomatensauce klassisch mit Pasta, kann aber auch als Pizzasauce verwendet werden. Wir haben sie nachgekocht und waren begeistert! Zudem ist sie geradezu  prädestiniert, um an Petrina Engelkes „Blogparade: Rezepte für alle Fälle“ teilzunehmen, in der es um das Kochen unter schwierigen Bedingungen geht.

Rezept: Die einfachste Tomatensauce der Welt nach Marcella Hazan

Zutaten (für 4 Portionen)
500 g Dosentomaten
75 g Butter
1 mittelgroße Zwiebel
Salz

Hinweis: Am besten verwendet man für das Rezept Pizzatomaten aus der Dose. Sie haben den Vorteil, dass sie fertig gereift sind, erst dann in die Dose kommen und so sehr intensiv im Geschmack sind.

Einfachste Tomatensauce – Die Zubereitung

Die Dosentomaten zusammen mit der Butter und der Zwiebel (im Ganzen geschält und nicht kleingehackt) in einem offenen Topf für etwa 45 Minuten kochen, bis sich das Fett der Butter oben auf der Tomatensauce absetzt.

Vom Herd nehmen, mit Salz abschmecken, umrühren und auf Spaghetti servieren.

Nach Belieben mit geriebenem Parmesan verfeinern.

Guten Appetit!

Hintergrund: Marcella Hazan

Die 1924 in Italien geborene Marcella Hazan hatte zunächst Naturwissenschaften studiert und kam erst in New York, wohin sie 1955 mit ihrem Mann ausgewandert war, so richtig zum Kochen. Als Hausfraubesuchte sie Ende der 1960er Jahre gewissermaßen aus Langeweile einen chinesischen Kochkurs und nachdem die anderen Kursteilnehmer merkten, wie gut sie kochen konnte, fragten diese sie kurzerhand, ob Hazan ihnen italienisch kochen beibringen könnte. In der Folge gab sie viele weitere Kochkurse und wurde zur kulinarischen Bestseller-Autorin, deren Bücher in viele Sprachen übersetzt wurden und machte die italienische Küche in all ihren Facetten in den USA salonfähig.

einfachste Tomatensauce
Gebraucht für etwa 150 Euro zu haben: Das Buch, in dem die einfachste Tomatensauce der Welt zu finden ist.