Zum Inhalt springen

Yukhoe Rezept: Koreanisches Tatar zum Nachkochen

Mit Yukhoe, dem koreanischen Tatar, kann man sich Korea schmecken lassen. Im Land selbst oder aber in Koreatown zwischen der 31. und 36. Straße sowie der Fifth und Sixth Avenue. Das Rezept.

Ein Rindertatar kennt man hierzulande ganz klassisch, zum Beispiel mit Gurkenstückchen, Zwiebeln, Worcester-Sauce. Dass es auch anders geht, zeigt man uns in Koreatown: Das Yukhoe Rezept

Zutaten für unser Yukhoe Rezept (für vier Personen als Vorspeise)

200 Gramm feines Rinderfilet
1/4 Birne, geschält und in feine Stifte geschnitten
1 Eigelb
1/2 Teelöffel Sesamsamen
1/2 Schalotte, fein geschnitten
Frühlingszwiebel oder frischer Schnittlauch als Garnitur

Für die Marinade
2 Esslöffel Sojasauce
1Teelöffel Sesamöl
1 Esslöffel geröstete Sesamsamen
1 Esslöffel (flüssiger) Honig
1/2 Knoblauchzehe, gehackt
1/2 Schalotten, fein geschnitten
Etwas Salz
Eine Prise Zucker
Pfeffer

Nach Belieben: Limettensaft

Zubereitung des Tatars

Für die Marinade alle zugehörigen Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Nach Belieben den Saft einer halben Limette hinzufgen.

Zunächst das Rinderfilet von Fett oder Sehnen befreien und anschließend mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben und dann Streifen schneiden. Bei guter Fleischqualität zerfällt das zarte Fleisch dann ohnehin.

Tatar-Fleisch

Das kleingeschnittene Fleisch in die Schüssel mit der Marinade geben. Gut umrühren, so dass das gesamte Fleisch mit der Marinade in Berührung kommt und für mindestens zehn Minuten ziehen lassen. Auch die Birnenstifte dazugeben und untermischen. Nach den zehn Minuten womöglich noch mit etwas Sojasauce und Sesamöl abschmecken.

Zum Anrichten einen Ring in die Mitte des Tellers platzieren und diesen mit dem marinierten Fleisch füllen. In der Mitte eine leichte Mulde eindrücken, in die das Eigelb hineingegeben wird.

Nach Belieben mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen und zum Schluss mit feinen Ringe der Frühlingszwiebel oder Schnittlauchröllchen sowie etwas Sesamsaat garnieren.

Enjoy your meal!

Yukhoe Rezept
Lasst euch das koreanische Yukhoe Tatar schmecken!

Hier findet ihr ein weiteres koreanisches Rezept: Das Feuerfleisch Bulgogi

 

Rezept
recipe image
Darum geht´s:
Yukhoe Rezept: Koreanisches Tatar zum Nachkochen
Veröffentlicht
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Datenschutz | Einstellungen

Cookie Einstellungen

Nachfolgend können Sie auswählen, welche Art von Cookies Sie auf dieser Website zulassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen speichern", um Ihre Auswahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind erforderlich, damit unsere Website funktioniert.

AnalytischUnsere Website verwendet analytische Cookies, um eine Analyse unserer Website und eine Optimierung für die Zwecke z.B. für die Benutzerfreundlichkeit zu ermöglichen.

Social mediaUnsere Website setzt Social Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und FaceBook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

WerbungUnsere Website platziert Werbe-Cookies, um Ihnen Werbung von Drittanbietern basierend auf Ihren Interessen zu zeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten erfassen.

AndereUnsere Website platziert Cookies von Drittanbietern, die keine analytischen, sozialen Medien oder für Werbung sind.